Sonntag, 16. Oktober 2011

Einmal Hand-Mund-Fuss bitte.......

..... dachte sich wohl auch klein Mopsen gestern.
Mopsen sitzt am Tisch verlangt nach essen....bis er herzhaft in seine Käsesemmel beisst und fürchterlich das schreien und weinen anfängt.
Auf die Frage hin, was denn los sei, hielt er sich die Wangen fest und brüllte nur AUUUUUAAAAA......
Ja das Ergebniss waren 100erte kleine weisser  Blasen im Mund.... Hand-Mund-Fuss Krankheit.....ist ja erst seit 4Tagen in der Kita-hat er sich diesmal Zeit gelassen,es mit nach Hause zu bringen.
Ja was machen wir nun mit dem kleinen Mops?? Milch,Tee,Saft,Sprudel gehen garnicht, Wasser verweigert er?!
Essen tut er alles trocken, also unbelegte Semmel oder Brot, was ja ok ist, hauptsache er isst irgendwas!!Das trinken jedoch macht uns echt sorgen, Kinderarzt Notdienst hat natürlich dieses Wochenende auch keiner....wie sollte es auch anderes sein *schnüff*

Für Hilfreiche Tips sind wir jederzeit sehr DANKBAR entweder als KOMMI oder per E-MAIL

Lg Micha

Kommentare:

  1. deswegen hatte er gestern aua geschrien...mensch der arme kleine mops. Pass auf nicht das es zu einer mund fäule wird. hatte meine kleine gehabt das heißt das waren dann 2 wochen krankenhaus. ich bin grad am überlegen was mein kind damals immer getrunken hatte glaube das war kamillentee das hat die blasen beruhigt und tat nicht so dolle weh. hatte auch glaube kamille zum einschmieren und noch irgendein zeug hatten sie ihr immer drauf gemacht im KH. Gute besserung an den kleinen Mops und liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. kann Dir da nicht weiterhelfen unsere hatten das noch nicht aber dem Kleinen wünsche ich eine gute Besserung.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. ach herje, du arme. du hast aber auch immer dein tun. meine hatte es gott sei dank auch noch nicht, aber versuche es doch mal mit wassereis oder mit einem getränk was er sonst nicht so oft trinken darfz.b. cola und dann mit strohhalm. was anderes fällt mir jetzt auch nicht ein.
    ich wünsche dem mopsgen auf jeden fall gut besserung.

    herzlichste grüße
    silke

    AntwortenLöschen
  4. Also bei meiner Freundin ist das momentan auch Thema im Kindergarten. Ihre beiden Kleinen haben das natürlich auch prompt bekommen.
    Der Kinderarzt hat nur Fiebermittel (Ibopr...glaube ich) verschrieben, sonst nichts, soviel ich weiß. Glaube da kann man nichts machen. Es ist auch anscheinend recht ansteckend für Kinder.
    Glaub nach 2 Tagen gings den Beiden aber dann wieder besser.
    Wünsche Eurem Kleinen gute Besserung!
    Ach ps: Glaub in der Frühschwangerschaft sollte man vorsichtig sein...
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen!

    Oje, oje, oje... unsere Maus hatte das mal mit einem Jahr mittem im Urlaub in Holland! Es war die HÖLLE!!! Sie hat 5 Tage fast gar nix gegessen und trinken war auch nur eine Qual! Wir haben ihr zum Schluss Schlagsahne geträufelt aus purer Verzweiflung und ich weiß noch, dass wir so eine ganz bestimmte Medi bekommen haben, nach Abspr. mit unserem dt. Arzt! Versuche es mal mit Wassereis, das ging auch stellenweise! Nur keine Säurehaltigen Getränke, das brennt wie verrückt! Am besten stilles Wasser und Kamillentee! Auch keine milchhaltigen Produkte, die fördern die Keime, was wir damals nicht wußten! Und das kann vor allem von ungewaschenen Obst kommen! Frag da mal nach!

    Auf alle Fälle wünsche ich gute Besserung dem armen Kerl!

    Und Euch gute Nerven und ein halbwegs schönen Abend noch!

    GLG Viola

    AntwortenLöschen
  6. Oh nein! Ich hab erst vor Kurzem gehört, dass es sowas gibt...kannte ich bislang genau so wenig wie Hüftschnupfen! Zum Glück sind wir NOCH verschont davon *auf Holz klopf* und für den kleinen Mops wünschen wir eine schnelle und ganz baldige Besserung!

    Viele liebe Grüße
    Katharina und Sonea

    AntwortenLöschen
  7. ohje,ich wünsche dem kleinen möpschen auch eine schnelle besserung.
    ich habe leider kein tipps für dich,da es bisher keiner in meinem näheren umfeld hatte.

    liebe grüße
    sarina

    AntwortenLöschen